Parmesansüppchen mit Kräuterpesto & Käsestangen

Du brauchst für die Suppe und das Kräuterpesto:
ein dickes Bund gemischte Kräuter, 500 ml Brühe, 1 Zwiebel, 250 g Sahne,  100 ml Weißwein, 3 – 5 EL geriebener Parmesan, etwas Zitronenabrieb, 1/2 TL Kubebenpfeffer frisch gemörsert, etwas Muskatnuss frisch gerieben, ein Lorbeerblatt, etwas Rohrohrzucker, Steinsalz,  schwarzer Pfeffer frisch aus der Mühle, Butterschmalz, Rapsöl, Reismehl (alternativ 2 – 3 EL Speisestärke)   

Und so geht’s:

  • Kräuter waschen, putzen und grob zerkleinern. Mittels Pürierstab und etwas Öl, Salz und Pfeffer alles pürieren.  
  • Die Zwiebel schälen, waschen und in ganz kleine Würfelchen schneiden. In etwas Butterschmalz andünsten und mit etwas Weißwein ablöschen. Die Brühe, Sahne und Lorbeerblatt dazugeben und offen köcheln lassen. Mit einem Pürierstab schaumig schlagen, gegebenenfalls mit noch etwas kalter Butter verfeinern, mit Salz, Kubebenpfeffer, Parmesan und Muskat abschmecken. Event. mit Reismehl etwas binden und mit etwas Zitronenabrieb verfeinern.

  • Die Suppe in tiefe Teller anrichten und die pürierten Kräuter als Einlage dekorativ anrichten.  

Du brauchst für die Käsestangen:
1 Packung Blätterteig, 3 – 5 EL geriebenen Parmesan, 1 – 2 Eier, ½ TL Paprika edelsüß

Und so geht’s:

  • Den Blätterteig mit Ei bestreichen. Parmesankäse reiben und mit etwas Paprika vermischen. Auf dem Blätterteig verteilen. Den Teig in Streifen schneiden, etwas eindrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 10 Minuten backen.

Kürbis-Ingwer-Suppe mit Curry


Du brauchst dazu:1 kleine in Würfelchen geschnittene Zwiebel, 1 frisch gehackte Knoblauchzehe, 1 daumengroßes Stück frischen Ingwer gehackt, 1x Stangensellerie in Würfelchen geschnitten 1/2 Hokkaido klein geschnitten, 1 Kartoffel geschält und klein geschnitten, Rapsöl, 1 l Gemüsebrühe, Kokosmilch zum Verfeinern, Salz, schwarzen Pfeffer, 1 - 2 TL Curry-Gewürzmischung No. 202
Und so gehts:
  • 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin anrösten.
  • Kartoffel, Selleriegrün und Kürbis dazugeben und mit Brühe aufgießen. Salzen.
  • Nach ca. 30 Minuten pürieren. Kokosmilch nach Geschmack zufügen, mit Curry und schwarzem Pfeffer abschmecken.